KGS Paulusschule Bonn

Unsere Schule 

Die Paulusschule ist eine katholische Grundschule der Stadt Bonn und liegt im Norden der Stadt zwischen der Bahn und dem kleinen Naturschutzgebiet "An der Düne" im alten Tannenbusch.

Etwa 300 Schülerinnen und Schüler mit und ohne festgestelltem Förderbedarf werden in der Paulusschule von Lehrerinnen und Lehrern (11 Grundschullehrer/innen), Fachlehrerinnen sowie drei Förderschullehrerinnen und drei sozialpädagogischen Fachkräften) in ihrem Lernen begleitet. Das Team der offenen Ganztsagsschule ergänzt unser Angebot im Nachmittagsbereich. 

Darüberhinaus bereichern viele ehrenamtliche Helfer unser Team, z.B. durch ihr Engagement als Lesehelfer.

Ab dem Schulhar 2018/19 ist die KGS Paulusschule zweizügig ausgerichtet. In der Peter-Klein-Straße (Schlesienstraße) werden zurzeit zwei erste und zwei zweite Schuljahre beschult.

Die Paulusschule teilt sich das Schulgelände mit der evangelischen Elsa-Brändström-Schule. Im Laufe der Jahre haben sich viele Kooperationen entwickelt. In der OGS "An der Düne", Träger "Betreute Schulen e.V.", werden in vier Gruppen 101 Paulus-SchülerInnen betreut. Seit letztem Schuljahr gibt es wieder eine kleine Übermittagsbetreuung (ÜMi), in der 7 Kinder der Paulusschule bis 14:00 Uhr betreut werden.